Freitag, 3. Juni 2016

FREITAGSBLUMEN - STORCHSCHNÄBEL DREIERLEI


Bei meinen Freitagsblümchen handelt es sich
wieder um "Storchschnäbel" in drei verschiedenen
Ausführungen..Wald- Pracht- und .... ja bei der dritten
Sorte, muss ich leider passen, ich habe die Sorte
auch mit Hilfe von "Herrn Google" nicht gefunden, 
vielleicht wisst ihr die Bezeichnung...???
Die Blüten stehen in den Hyazinthengläsern,
 darin sehen sie so sommerlich aus.
Die hübsche Schale hat mir Yvonne mitgebracht,
sie passt mit ihren zarten Farben gut
zu den Gläsern und Blüten...




...dazu kommen einige verlorene Blüten von
 Rhododendron, tränendes Herz  und weiteren
 Storchschnäbelchen, ich bringe es nicht fertig,
 sie einfach auf den Kompost zu entsorgen,
 beim Fotoshooting legten sie sich
ordentlich ins Zeug......














  




(Ich muss mich für die Bilderflut entschuldigen, 
aber es ist jedes Jahr das Gleiche, wenn alles blüht,
 kann sich meine Kamera einfach nicht mäßigen) ;-)))

Ich schicke meine Freitagsblumen hiermit zu 
findest ihr noch viele mehr!

...und jetzt auf ins Wochenende,
macht's euch schön...

Eure KATIE :-)


Kommentare:

  1. Liebe Katie, das sind wieder herrliche Bilder! Die unterschiedlichen Storchenschnäbel in den kleinen Vasen sehen total süß aus. Und stimmt, es sieht nach Sommer aus. Dieser hat uns hoffentlich nicht vergessen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katie, ein Traum sind Deine wunderschönen Fotos! Davon kann man nie genug anschauen.
    Das kann man wohl laut sagen, dass die abgefallenen Blüten sich beim Shooting echt ins Zeug gelegt haben, einfach wunderschön. Ich liebe Storchschnäbel. Sie in Hyazinthengläser zu stellen, ist eine gute Idee. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja schön aus, besonders haben es mir die schwimmenden Blüten angetan.
    Und deine Makroaufnahmen sind mal wieder einmalig (ich verstehe vollkommen, dass du d
    ich nicht zügeln konntest ;-)
    Und die kleine Schnecke ist ja auch niedlich!
    Sieht richtig fröhlich-sommerlich aus, sowas kannn man momentan gut gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Entschuldigen musst du dich sicher nicht, jede einzelne Foto ist ein Traum und wunderbar in Scene gesetzt. Eine wahre Freude deine Bilderflut, nicht ein Bild zu viel. Ich wusste nicht einmal, dass es verschiedene Storchenschnabel gibt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Der hellste könnte ein Wiesenstorchenschnabel sein... Was blüht denn da leigt noch wegen Helgas Blümchen neben dem Computer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn auch entdeckt, den Wiesenstorchschnabel...guter Tip, vielen Dank. :-)

      Löschen
  6. Ach einfach wundervoll liebe Katie! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Hi. Schöne Bilder. Ich hab jetzt erst den Blog entdeckt... Folge dir schon eine Zeitlang auf Instagram. Schönes Wochenende und ich verstehe dich was Blumenbilder machen angeht.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hi. Schöne Bilder. Ich hab jetzt erst den Blog entdeckt... Folge dir schon eine Zeitlang auf Instagram. Schönes Wochenende und ich verstehe dich was Blumenbilder machen angeht.
    LG

    AntwortenLöschen
  9. hübschere models kann es kaum geben!! wunderschöne aufnahmen, faszinierend im detail - besonders die durchscheinende blaue blüte!
    liebe grüße ins wochenende. ich hoffe, ihr bleibt vom starken regen verschont!
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kathi,
    man kann Deine Liebe zu "Deinen Modells" in Deinen Bildern sofort erspüren - das tut richtig gut!
    Und das war für mich auch der Grund, künftig Deiner wunderschönen Seite zu folgen.
    Ich freue mich schon auf weitere Fotos von Dir.
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathi,
    wundervolle Fotos von einer zarten Elfenblumen. So beginnt ein feiner Tag!
    Hab eine tolles Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Was für schöne Bilder und den Storchenschnabel verbinde ich immer mit meiner Kindheit, als ich ihn auf der Wiese gepflückt habe. Die schwimmenden Blüten in der weissen Schale finde ich auch toll. Durch das weiss leuchten sie richtig raus.
    Ganz liäbi Grüess

    AntwortenLöschen
  13. Den Prachtstorchschnabel habe ich auch, allerdings von den anderen weiß ich auch die Namen nicht. Ich möchte gerne noch den Rozanne haben, da man ihn u.A. auch in eine Ampel setzen kann.
    Von Bildern kann ich auch nicht genug kriegen und bekomme bestimmt bald Fotografierverbot, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  14. Storchschnäbel habe ich auch einige im Garten - leider fehlt mir bei dieser Pflanze auch noch die Kenntnis der einzelnen Sorten, so daß ich nicht weiterhelfen kann. Ich habe auch bei den meinigen längst nicht alle Namen im Kopf. Aber schön sind sie und du hast sie wieder so toll in Szene gesetzt. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Besuch und ganz besonders über deinen Kommentar!