Freitag, 10. Februar 2017

FREITAGSBLUMEN - ÜBERBLEIBSEL


Guten Morgen am Freitag, Blumentag

...heute gibt es Überbleibsel von Weihnachten,
 genauer gesagt, die Amaryllis-Sammlung
im Frühstückszimmer zusehen. 
Eine habe ich abgeschnitten, die steht also 
auch ordnungsgemäß in der Vase ;-). 
Zu Weihnachten habe ich mir im letzten
 Jahr 2 gewachste Amaryllis gekauft 
- aber ich war nicht begeistert. 
Die Kinder fragten mich entsetzt, warum 
ich mir 'eingesperrte' Pflanzen kaufe...???
Ich musste es halt mal ausprobieren - aber
einen gesunden Eindruck habe ich von den
armen Blumen nicht. Eine Blüte hatte sich 
aus dem Wachsmantel herausgekämpft. Seit 
ich sie abgeschnitten und in eine Vase gestellt
habe, geht es ihr besser, sie blüht prächtig!




  

...Glücksklee in Opa's Tasse...


...Spielerei mit roter Farbe...




...der schwere Kopf brauchte ein wenig Unterstützung..



...Details...




...ist wohl klar, wer als erstes mit von der 
(Foto-)Partie war ?! ;-)

Betty's Plätzchen am Morgen und gerne auch am Abend.


Habt einen feinen Freitag....

Eure...



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Katie,
    das sieht schön aus bei Dir!
    Ganz herzig finde ich auch Opas Tasse mit dem Klee.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Katie,
    so richtig gut hat es der Amaryllis wohl wirklich nicht in der Wachshülle gefallen ... Sieht zwar hübsch aus, scheint aber nicht so richtig bequem zu sein.
    Tolle Blüten sind das!
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wenn du magst, dann kann ich dir die Bilder von den Rosen gern für deine Sammlung mailen ...

      Lieben Gruß ... Frauke

      Löschen
  3. So schön!-
    Meine gewachsten Amaryllis treiben immer wieder aus und blühen. Scheinen aber auch eine kleinblütigere Sorte zu sein.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    bei Dir gibt es ja heute wirklich prachtvolle Amaryllis zu sehen! Und Betty hat ja so recht, da können wir uns was abschauen ;-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Toll!
    Ich mag Amaryllis auch total gerne... aber ich finde es doof, dass sie immer so hoch werden und dann der Stiel die Kraft verliert und sie irgendwo dagegen rutschen... und dann hat man tolle Flecken, die man gar nicht wieder raus bekommt.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine hübsche Fensteransicht, liebe Katja. Ich bin ganz verzückt - alleine schon die Schließe ist wunderschön! Deine Amaryllis konnten keinen schöneren Platz finden. Ich habe mir auch eine Wachs-Amaryllis zu Weihnachten geleistet. Sie hat wundervoll geblüht - wirklich eine Wonne. Doch als sie verblüht war, musste ich sie leider entsorgen. Die Zwiebel hatte sich verflüssigt. Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. was für eine amaryllispracht!! aber der kleine glücksklee in opas tasse finde ich auch ganz bezaubernd. und betty sowieso! schön, dass sie sich immer aufs bild mogelt!!
    liebe grüße und ein sonniges (!!) wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
  8. ...ich mag die gewachsten Blumenzwiebeln nicht, liebe Katie,
    so unnatürlich und anscheinend mögen die Zwiebeln das wohl auch nicht so gerne...dann lieber ein Stützgerüst bauen, weil die Blüten so üppig sind...herrlich sieht deine Amaryllisversammlung aus,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katie,
    wirklich Prachtvoll deine Blumendeko. Sieht wunderschön aus. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Exemplare hast du, liebe Katja !!! Ich mag diese gewachsten Zwiebeln auch nicht, es macht für mich keinen Sinn und es sieht noch nicht einmal gut aus ;-)
    Außerdem ist die Wasseraufnahme eingeschränkt, was der Pflanze nicht guttut.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  11. Amaryllis ist schon eine Königin! Tolle Exemplare stehen bei dir. Meine Eltern Floristen stecken Stäbe in den Stiel der Amaryllis. Dadurch kann sie nicht umknicken.
    In Wachs kann man sich auch nicht wohlfühlen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein guter Tip, mit den Stäben, hab ich noch nie gehört.

      Löschen
  12. Hallo liebe Katie, das sind ja tolle Fotos. Wow! Wunderschöne Blüten dienen als super Fotomodell. Allerdings muss auch ich sagen, daß ich kein Fan von gewachsten Zwiebeln bin. Das ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Ich hoffe, die Zwiebeln kommen jetzt nicht auch noch aus China oder von irgendwo her? Ich wünsch Dir und süßen Betty ein schönes, gemütliches und unendlich langes Wochenende, LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katja,
    toll deine herrlichen Amaryllisblüten!
    Was für eine prächtige Sammlung!
    Diese Wachsknollen mag ich so gar nicht,
    die armen Dinger.
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das geht den meisten Blumenfreunden so, es ist nichts natürliches daran!

      Löschen
  14. Für mich gehören die schönen Amaryllis auch in diese Zeit. Mir ist es zum ersten Mal gelungen, eine im letzten Jahr gekaufte Knolle, wieder zum Blühen zu bringen (ich hab ansonsten keinen grünen Daumen...) Betty hat da ja wirklich einen tollen Platz, sehr gemütlich!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will in diesem Jahr auch versuchen, die Knollen durch den Sommer zu bringen...hoffentlich gelingt es. LG

      Löschen
  15. Liebe Katie,
    sehr schön sieht es bei Dir aus. Ich kenne mich mit Amaryllis nicht besonderes gut aus. Deine sehen groß und prächtig aus!
    Bei uns sind die Fensterbänke sehr klein, so dass ich nur ganz kleine Pflanzentöpfe drauf stellen kann. Deshalb gibt es nur wenige und nur kleine Zimmerpflanzen.
    Ein sehr schönes Wochenende und viele Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Besuch und ganz besonders über deinen Kommentar!