Donnerstag, 30. März 2017

MÄRZ-RÜCKBLICK 17


Mahlzeit...zur März-Collage...
'erfreulicherweise' sammelt Birgitt
wieder Rückblicke vom vergangenen Monat...

...hier ist meiner dazu...




- unser März brachte endlich den 
ersehnten Frühling mit sich...
- ein Geburtstagskonzert für meine Nachbarin 
und Freundin im Garten...
- Freigang für Willi, den Kater unserer Kinder...
- eine fassungslose Lisa, Willi lässt sich nicht verjagen...
- Schmetterlinge und Stare in Beeten und Bäumen...
- Mondenschein...
- jetzt tragen sogar die Schuhe Blümchen...
- Hunde in der Sonne, auf der Wiese...
- der Froschkönig im Teich...

- der Krankenhausaufenthalt unserer 
jüngsten Tochter überschattete diesen
Frühlingsmonat allerdings für uns alle
und macht ihn unvergessen.
Die Diagnose ist noch nicht endgültig, weitere
Arztbesuche stehen an, doch voraussichtlich
handelt es sich um eine chronische 
Erkrankung. Jetzt nach 3 Wochen ist der
Alltag und Normalität wieder eingekehrt 
und das tut gut. Freud und Leid
immer dicht beieinander...



 ...diese beiden Gartengesellen habe ich
in der letzten Woche mit der Kamera
eingefangen... 
...ich höre den Star zwitschern...
"Kopf hoch...sonst kannst du die Sterne nicht
mehr sehen"...

...in diesem Sinne wünsche ich euch und 
uns, eine 'ganz normale Woche'.

Alles Liebe, Eure







Kommentare:

  1. Jetzt verstehe ich, dass es etwas ruhig hier war... kann die Sorge teilen, da selbst auch einmal erlebt. Toll, all die Tiere im Frühjahrsmodus!
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja eine wunderschöne Collage...allein dieser wunderbare Frosch :))
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. ...der Frosch in der Collage, liebe Katie,
    das ist ein herrliches Bild...und auch deine Frühlingsbilder sind schön...deiner Tochter wünsche ich alles Gute, was auch immer jetzt kommt...

    schön, dass du wieder mit dabei bist,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katie,
    so viel hast Du in einem Monat erlebt! Ich wünsche alles Gute für Deine Tochter.
    Der Frosch hat die Kamera regelrecht angeschaut ;-)
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. so ein schreck sitzt tief und wird wohl nie ganz vergessen sein, da spreche ich auch aus eigener erfahrung. aber es ist gut, immer wieder die sterne am himmel zu sehen und zu wissen, dass auch bessere zeiten kommen. schön, dass du auch so viele erfreuliche bilder mitgebracht hast. die freuden des frühlings einfach so schön und natürlich mag ich deine tiergalerie besonders gern!
    ganz liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Ach, liebe Katie,
    ich wünsche deiner Tochter alles alles Liebe und Gute
    weiterhin und hoffe, dass alles wieder gut wird!
    Alles Liebe für dich
    und liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  7. So eine schöne Collage. Vor allem der Frosch und der Vogel haben es mir angetan.
    Aber was für ein Schreck mit deiner Tochter. Meine allerbesten Wünsche an sie!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jutta - vielleicht lesen es die anderen auch...ja der Schreck war groß, bis heute hat sich alles ganz gut beruhigt. Marie war in der Neurologie und der Verdacht auf MS besteht immer noch. Wir haben keine eindeutige Diagnose bekommen, weitere Arztbesuche stehen an aber ich denke bei solch einer Krankheit gibt es keinen schnellen Befund. Gestern haben wir ihren 19. Geburtstag gefeiert, bei Sonnenschein, ohne Beschwerden, mit der ganzen Familie. Der Schreck sitzt uns noch in den Knochen...bleibt zu hoffen, dass es dabei bleibt.
      Herzliche Grüße und Dankeschön für
      die vielen lieben Wünsche!!!
      Katja

      Löschen
    2. Liebe Katja,
      das hoffe ich auch und drücke ganz fest meine Daumen!
      Liebe Grüße an euch
      Jutta

      Löschen
  8. Hallo Katie,

    schön eine Bloggerin in meiner Nähe. LG, Elke

    Ich folge Dir gern.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Besuch und ganz besonders über deinen Kommentar!