Dienstag, 7. August 2018

AUGUST-POST von Bandscheiben und Blumen




Hallo August (ich meine natürlich den Monat ;-))

 - und hallo liebe Leser(innen), 
falls noch welche da sind.... 
ich habe lange nichts von uns sehen bzw. 
hören lassen und nehme den heutigen heißen Tag dazu, 
euch auf einen virtuellen Rundgang um's Haus mitzunehmen. 
Hier hat es heute 36 °C und die Blumen-Pracht verdorrt so 
langsam. Also habe ich mich daran gesetzt, einen Post zu
schreiben, damit meine Bilder nicht auch noch auf der 
Festplatte verdorren.
Dieser Sommer ist ziemlich kräftezehrend - finde ich! 
Die Hitze macht mir zu schaffen, Gießkannen schleppen, 
den Garten bewässern, die lädierte Bandscheibe des 
Mannes, Krankenhausaufenthalte meiner Mutter um 
die weniger schönen Sachen aufzuzählen. 
Andererseits warten wir freudig auf unser nächstes 
Enkelkind und erleben zusammen mit unserem kleinen 
Enkel-Mädchen den ersten Sommer. Zudem 
hatten wir in diesem Jahr schon viele nette Gäste in 
unserem B&B und im offenen Garten. Dabei viele 
Gleichgesinnte zu treffen und sich auszutauschen ist 
eine wunderbare Bereicherung und bereitet uns,
trotz der Arbeit, die damit verbunden ist, sehr viel 
Spaß und Freude!

Genug der langen Rede, kommt schnell mit,
auf eine sommerliche Runde durch die Blumenbeete...

...auf der Terrasse geht es los...das Leben spielt sich,
außer am heutigen Tag - draußen ab. Ich kann mich
an keinen so heißen Sommer erinnern - einfach südlich!!!

(verlinkt im Garten-Glück)




...die gelbe Hütte im Sommer-Modus,
bei Übernachtungs-Gästen auch beliebt...




Stockrosen und Lilien am Teich vor dem Hüttchen...




..."Dronning Ingrid" und der schattige Sitzplatz laden ein...




...der Rasensprenger ist immer im Einsatz...



...weiter geht es vorbei an "Annabelle" und den 
Stockrosen zu Opa's grüner Hütte...




...auf der Frühstücksterrasse sitzt der Mann beim Kaffee...



...Funkien, Annabelle und der Phlox blühen um die Wette...






...jetzt sind wir unten am Gewächshaus, Gurken und 
Tomaten gibt es in diesem Jahr in Hülle und Fülle...





...Zinnien, Dahlien und Strohblumen auch...



...nicht zu vergessen, die Löwenmäulchen...





...Sitzplatz vor dem Gästezimmer...






...weiter geht's zum Geräteschuppen, meinem liebsten 
Sommer-Motiv...wie man  sieht... ;-)...









...die Treppen hinauf, der Mann hat sie trotz seiner 
geplagten Bandscheibe in einen bunten Aufgang
verwandelt....



...mit dem 1-ltr. Kännchen begießt er jeden Tag die 
Kapuzinerkresse, das ist "Bandscheiben-freundlich"...



...nun sind wir einmal herum und da es so heiß ist, 
lagert die ganze Familie im Garten - in froher 
Erwartung auf die Dinge, die dieser Sommer noch so 
mit sich bringt...


KUSS ...


und Schluß...(für heute)


Eure





Kommentare:

  1. Schön, von dir zu lesen ( habe ab und an bei Insta geluschert )!
    Dein Garten sieht aber noch proper aus!
    Wir pflegen jetzt vor allem unsere Bäume ( der Buchs ist komplett hinüber ). Aber draußen aufhalten mögen wir uns nicht mehr, bei den hohen Temperaturen - heute 38°C. Inzwischen gibt es ja in unserer Nachbarschaft üble Brände mit verheerenden Folgen. Ich habe den Sommer ganz schön über...
    Toll, das Bild von der Gesamtfamilie!
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Astrid, schön von dir zu hören...dann bist du ubüb Instagram teilweise informiert ��. Mein Mann hat seine Bandscheiben-OP hinter sich aber Besserung ist noch nicht wirklich in Sicht. Die Krankheit meiner Mama, dazu dieser schrecklich heiße Sommer, da fehlte mir die Muße zum Schreiben. Liebe Grüße und endlich eine Abkühlung,vdas wünsche ich uns! Herzliche Grüße von Katja

      Löschen
  2. dein familienfoto ist ganz wunderbar!! und die füße in der waschschüssel könnte ich auch den ganzen tag über haben...
    euer garten ist ja trotz der hitze noch sowas von bunt, grün und schön! allerdings möchte ich diese pracht auch nicht gießen müssen, da reicht mir schon meine morgen- und abendliche runde mit einigen wenigen gießkannen - 5 liter, mehr darf ich auch nicht tragen.
    gute besserung dem mann und deiner mama und dir (uns!) jetzt hoffentlich bald angenehmere temperaturen!
    viele liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mano, die Waschschüssel ist auch mein liebstes Accessoire zur Zeit :-D...sie stammt noch von meinen Großeltern und ist immer noch im Einsatz. Du kennst dich dann ja auch aus mit Rücken und kleinen Kannen, bei den Temperaturen überlegen wir tatsächlich, ob so ein großer Garten immer zu schaffen ist und ob man ihn reduziert. Erstmal abwarten und weitergießen. Es hat ein wenig geregnet, vielleicht kommt noch mehr, wir hoffen darauf.
      Herzliche Grüße von Katja

      Löschen
  3. Wie viele grüne Daumen gibt es bei euch die den Garten hegen und pflegen?
    Am besten gefallen mir eure kräftigen Zinnien, sind es doch meine Lieblingsblumen.
    Das letzte Bild mit der Blumenfrau hat ein ganz grosses Kompliment verdient.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Pia, das Kompliment gebe ich an das Blumen-Mädel weiter - und ja, wir haben einen grünen Daumen gefunden, der regelmäßig bei der Garten-Arbeit hilft. Zur Zeit ist er im Urlaub und dann sind wir Rücken-Geplagten wieder selbst und ständig im Garten unterwegs. So einfach geben wir nicht auf ;-).
      Liebe Garten-Grüsse!

      Löschen
  4. Liebe Katie,

    wenn man Deine Bilder vom Garten so sieht sollte man nicht meinen, dass Du im gleichen heißen Deutschland lebst wie wir anderen. Hier ist es seit Wochen so trocken dass man mit dem Gießen nicht mehr nach kommt, der Rasen ist inzwischen braun und die Staudenbeete sehen auch nicht viel besser aus. Heute Nacht und gegen Morgen gab es nach gefühlt 3 Monaten einen kleinen Schauer, dafür ist es tagsüber aber wie in der Sauna bei 35 Grad. Irgendwann werde ich mich mal in Dein Ferienhäuschen einmieten, es ist so schön bei Dir.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen liebe Burgi, ich würde mich über einen Besuch bestimmt freuen! Ich bin mit meiner Kraft auch ziemlich am Ende und fast des Sommers müde - wenn man das so sagen kann. Ich weiß nicht, wie oft ich ums Haus laufe mit Schläuchen oder Kannen. Bald brauche ich eine Pause!
      Herzliche Grüße, Katja

      Löschen
  5. Ein zweites Enkelkind??? Von Tochter oder Schwiegertochter? Ich vermute mal, letzteres. Oder?
    Alles Gute für die Bandscheiben und den Garten und für die werdende Mutter - und natürlich für dich! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schwiegertochter ist in guter Hoffnung - auf dem Bild hat sie die Füsse in der Waschschüssel :-D. Noch wenige Wochen, dann ist es nebenan vorbei mit der Ruhe -
      wir freuen uns schon!!!
      Liebe Grüße zu Euch.

      Löschen
    2. Wie gut, dass Oma nebenan lebt!!! ;-)

      Löschen

Ich freue mich über deinen Besuch und ganz besonders über deinen Kommentar!